Diagnostik

Diagnose

1. Allgemein

Um f├╝r jeden Patienten eine individuelle Behandlung erm├Âglichen zu k├Ânnen, bedarf es einer eingehenden Diagnostik. Hierzu geh├Âren vor allem die ausf├╝hrliche Aufnahme der Krankengeschichte sowie ihrer Vorgeschichte und der Begleitumst├Ąnde als auch die k├Ârperliche Untersuchung. Hinzu kommt ggf. die Augen- bzw. Irisdiagnose.


2. Erstanamnese

F├╝r Ihren ersten Termin bei mir, zu dem Sie bitte alle Medikamente, die Sie z. Zt. nehmen, sowie den Impfpass mitbringen, ben├Âtigen Sie Zeit. Dieses Erstgespr├Ąch oder auch Erstanamnese genannt dauert bei einem guten Hom├Âopathen in der Regel 1 1/2 bis 2 Stunden. In dieser Zeit m├Âchte ich eine Menge ├╝ber Sie erfahren. Neben den aktuellen Beschwerden in allen Details interessieren mich z.B. Ihre typischen Begleitsymptome, Ihre Krankenvorgeschichte, Ihre Nahrungsvorlieben und Nahrungsabneigungen, Ihr Schlaf, Ihre Tr├Ąume,......

Gro├čen Raum nimmt das Verstehen Ihrer ├ängste, evtl. seelischer Verletzungen in der Vergangenheit, evtl. Probleme in der Kindheit und Jugend und vieles mehr ein. Mit anderen Worten: ich versuche, Sie als ganzheitliches Wesen zu erfassen, wozu alles geh├Ârt, was Sie ausmacht: Ihr Geist, Ihre Seele und Ihr K├Ârper.

Nach diesen ca. 1 1/2 bis 2 Stunden habe ich in der Regel ein gro├čes Sammelsurium von Symptomen, die ich dann sortieren und aus denen ich die wichtigen Bausteine heraussuchen und zu einem sinnvollen Ganzen zusammensetzen muss, um die passende Arznei zu finden.

In manchen "klaren" F├Ąllen ist dieses bereits w├Ąhrend der Anamnese m├Âglich und Sie bekommen sofort Ihr Rezept f├╝r das passende Mittel, es gibt aber auch F├Ąlle, die meinerseits eine Nachbearbeitung ben├Âtigen. Das Rezept erhalten Sie dann in der Regel einen Tag sp├Ąter.

3. Folgeanamnese

Nach der ersten Verschreibung muss in 3 - 6 w├Âchigen Abst├Ąnden der Therapieverlauf ├╝berpr├╝ft werden. W├Ąhrend der Folgetermine (Follow ups) ├╝berpr├╝fe ich den Verlauf Ihrer Genesung und ├╝berzeuge mich, dass keine Nebenwirkungen (Pr├╝fsymptome des Mittels) w├Ąhrend der Therapie aufgetreten sind.

Ich kann dann beurteilen, ob auf unterschiedlichen Ebenen Fortschritte eingesetzt haben und ein Verweilen bei der Arznei angezeigt ist.


4. Labor

F├╝r die Symbioselenkung (Darmsanierung) ist eine Stuhluntersuchung erforderlich. Diese lasse ich generell von dem Labor "GANZIMMUN" in Mainz durchf├╝hren. Die Kosten werden von gesetzlichen Kassen leider nicht ├╝bernommen, private Kassen erstatten sie.

[Datenschutzerkl├Ąrung] [Impressum]